5. Welt gestalten & versöhnen

„Selig, die Frieden stiften, denn sie werden Kinder Gottes genannt werden."
(Matthäus 5, 9)

Darum geht es

  • Aus der Vergangenheit lernen und Hoffnung ausstrahlen
  • Für gemeinsame Werte einstehen: Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit, Gewaltfreiheit, Partizipation und Solidarität und die Grundwerte gegenüber allen Eingriffen verteidigen
  • Sich gemeinsam für ein humanes und soziales Europa einsetzen
  • Sich gemeinsam für die Armen einsetzen
  • Sich über Inhalte und Ziele der sozialen Verantwortung miteinander verständigen
  • Jedem Versuch widerstehen, Religion und Kirche für ethische oder nationalistische Zwecke zu missbrauchen
  • Für die absolute Gleichwertigkeit aller Menschen eintreten
  • Prozess der Demokratisierung in Europa fördern
  • Für eine Friedensordnung auf der Grundlage gewaltfreier Konfliktlösungen engagieren
  • Gegen jede Form von Gewalt gegen Frauen und Kinder eintreten
  • Soziale Gerechtigkeit in und unter allen Völkern fördern
  • Beitragen, dass Migranten und Migrantinnen, Flüchtlinge und Asylsuchende in Europa menschenwürdig aufgenommen werden
  • Jeder Form von Nationalismus entgegentreten
  • Gleichberechtigung von Frauen und Männern in allen Lebensbereichen stärken sowie eine gerechte Gemeinschaft von Frauen und Männern in Kirche und Gesellschaft fördern

Das wird gesucht

  • Was müsste bei uns geschehen?
  • Was wünsche ich mir von der evangelischen bzw. der katholischen Kirche?
  • Wo gelingt bereits etwas?
  • Was kann ich tun?

Das sind meine Thesen

(Vorschläge für Satzanfänge)

  • Auch wenn es sehr schwer ist, will ich umkehren und....
  • Wir sagen „Nein!“ zu…
  • Wenn morgen die Welt unterginge, würde ich heute …
  • Du bist so anders, aber ich will...

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.

Beispielthese: Du bist so anders, aber ich will mit dir einen Kaffee trinken, von dir hören, mit dir reden und dich in den Arm nehmen.

Übereinstimmung mit der Charta …

… 7. Europa mitgestalten & 8. Völker und Kulturen – Durch die Jahrhunderte hindurch hat sich ein religiös und kulturell vorwiegend christlich geprägtes Europa entwickelt. Zugleich ist durch das Versagen der Christen in Europa und über dessen Grenzen hinaus viel Unheil angerichtet worden. Wir bekennen die Mitverantwortung an dieser Schuld und bitten Gott und die Menschen um Vergebung.

Vollständigen Auszug lesen

Folge uns auf Facebook